DGKP Sarah Cvach

Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin
Spezialgebiet: Diabetesberatung
0664/5442255
Inmed.cvach@gmail.com
Ordination Samstag

Spezialgebiet
Diabetesberatung, Therapiebegleitung für den Umgang mit Diabetes im Alltag, Einschulung auf Insulin-Pen, Einschulung auf funktionelle Insulintherapie (Basis-Bolus), Abschätzung von Broteinheiten, Insulinpumpentherapie, strukturierte Blutzuckermessung, kontinuierliche Glukosemessung, Blutzucker-Daten-Verarbeitung…

Leistungen
Einzelberatung, Gruppenberatung

Behandlungskosten
Einzelberatung pro Einheit über 45min 80 Euro
Gruppenberatung zwischen 40 und 70 Euro je nach Teilnehmeranzahl

Ausbildungsweg
1978-1980 Gardena Memorial Hospital, Stationsschwester interne Intensivabteilung
1980-1984 Memorial Hospital Center, Long Beach Kalifornien, ICU
1979 Staatliche Prüfung Registered Nurse für Kalifornien
1985 Nostrifizierung zur Berechtigung der Berufsausübung als DGKS in Österreich
1985-1987 Uni Klinik Wien 1. Med. Klinik Intensivabteilung
1987-1995 KH Hietzing Intensivabteilung 3. Medizinische Interne
1995-2018 KH Hietzing Diabetesambulanz
1996 Diabetesberaterin nach Richtlinien der ÖDG
2012 Study Nurse & Studienkoordinator
2016 Universitätslehrgang Diabetes Care Uni Klinik Graz

Positionen
Karl Landsteiner Institut für Stoffwechselerkrankungen KH Hietzing 2019-2020
Medizinische Universität Wien, Univ. Klinik für Kinder und Jugendheilkunde seit 2019
Pensionsversicherung SKA Alland für Stoffwechselerkrankungen seit 2019

Zusätzliche Diplome
Mitarbeit an den ÖDG Leitlinien 2016, 2019
Weitgasser, M. Clodi, S.Cvach et al. Diabetesschulung und -beratung bei Erwachsenen mit Diabetes (Update 2019), Wiener klinische Wochenschrift > Sonderheft 1/2019, Springer Medizin Österreich
S. Cvach, „ATTD 2018: Neue Technologien − Herausforderung für Schulende und Geschulte“ Focus: Neue Entwicklungen in der Diabetestherapie Med Media, DF 02|2018 10.04.2018
S. Cvach, I.Schütz-Fuhrman, R.Prager, B.Fischer, Continuous Glucose Monitoring in Practice: a retrospective Analysis, Wiener klinische Wochenschrift 127:S155-S155, November 2015
S. Cvach, Switch study: Lecture and Poster Presentation: “THE SWITCH STUDY: OPTIMIZATION OF METABOLIC CONTROL WITH INTENSIVE THERAPEUTIC EDUCATION”, FEND 18th Annual Conference, Barcelona Spain, 20-21. September 2013 Collaborators (16)
S. Cvach, „Wenn die Nerven beeinträchtigt sind“ – Schulung und Beratung für Menschen mit Diabetes und Neuropathie, MedMedia, • ÖDG Aktuell • DF 03|2015 • 06.07.2015
T. Battelino T, I. Conget, I. Schütz-Fuhrmann I, E. Hommel, R. Hoogma,U. Schierloh, N. Sulli , J. Bolinder, N. Bratina, M. Gimenez, C.de Beaufort, S. Cvach et al, “The use and efficacy of continuous glucose monitoring in type 1 diabetes treated with insulin pump therapy: a randomized controlled trial”, 1.Diabetologia. 2012 Dec;55(12):3155-62. doi: 10.1007/s00125-012-2708-9. Epub 2012 September
I. Schütz-Fuhrman, S. Cvach, M. Stadler, ROLE OF CONTINUOUS GLUCOSE MONITORING (CGM) WITH IPRO2 IN THE ROUTINE MANAGEMENT OF DIABETES, Diabetes Technology & Therapeutics 15:A72-A73 February 2013

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.